Award Winning Chili

500g Salsiccia mit Peperoni

Etwas Olivenöl

 

Das Olivenöl in einen großen Topf mit ca. 9 Liter Inhalt geben und erhitzen. Dann von der Salsiccia den Darm entfernen und den Inhalt in das Öl krümeln. Bei mittlerer Hitze anbräunen. Dann mit einer Schaumkelle heraus nehmen, das Öl weitgehend im Topf lassen. In einem Abtropfgefäß warm halten, dabei das überschüssige Öl auffangen. Alles Öl wieder in den Topf geben.

 

800g Rindernacken, Rinderkamm oder Rinderschulter

 

Ein ca. 1-2cm große Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze im Topf gut anbräunen. Dann mit der Schaumkelle heraus nehmen und mit zu der Salsiccia geben.

 

600g grob gewolftes Rinderhack

 

 

Auch bei mittlerer Hitze im Topf gut anbräunen. Dann zu der Salsiccia und den Rinderwürfeln geben.

 

3 rote Spitzparika

2 Jalapenos

2 weisse, süße Zwiebeln

1 Gemüsezwiebel

 

Alles in nicht zu kleine Würfel schneiden. Alles Fett vom Fleisch in den Topf geben und ggf. noch einen Schuss Olivenöl dazu geben. Alles zusammen im Topf glasig anschwitzen.

 

 

 

Nun alle Fleischsorten wieder mit in den Topf geben und alles gut vermischen. Den Herd auf mittlerer Hitze lassen.

 

Gewürzmischung:

2 TL granulierter Knoblauch

3 TL Chilipulver (Schärfe nach Wahl)

2 TL geräuchertes, scharfes Paprikapulver

2 TL gemahlener Koriander

2 TL gemahlener Kreuzkümmel

2 TL Cayennepfeffer

2 TL Salz

2 TL Espressopfeffer (Speicher und Consorten)

2 TL Coffee-Garlic Rub

 

 

Alles zusammen in einem Schälchen zusammen mischen und ca. 2/3 mit in den Topf zum Fleisch und Gemüse geben und 2-3 Minuten unter Rühren mit anschwitzen.

 

 

 

380ml (1 Glas) Tomatensauce (Basic für Bolognese von Barilla)

 

380ml (1 Glas) Tomatensauce (Napoletana von Barilla)

 

400ml passierte Tomaten von MUTTI

 

 

 

Beide Tomatensaucen und die passierten Tomaten mit in den Topf geben und gut verrühren.

1 Flasche IPA (BrewDog Punk IPA) oder anderes Lager Beer oder IPA nach Wahl

 

Mit in den Topf gießen.

 

400ml Rinderbrühe im Glas oder selbst gekocht

 

 

Mit in den Topf gießen.

 

 

 

Nun alles auf kleiner Hitze für 2-2,5 Stunden unter gelegentlichen Rühren köcheln lassen). Es sollte immer ca. 1-2 cm Flüssigkeit obendrauf sein. Ggf. durch Öffnen oder Schließen des Deckels dies regulieren.

 

2 Dosen „Five Beans“ von Heinz in Tomatensauce

 

1 Dose Schwarze Bohnen in Chilisauce

 

Die Bohnen mit Flüssigkeit in den Topf geben und alles zusammen noch ca. 30-45 Minuten mitkochen.

 

2 Becher Saure Sahne (á 200g)

1 Limette Saft und Schale

Etwas Rum Jerky von Crazy Cooking Queen

Salz, Espressopfeffer

 

2 Bund Frühlingszwiebeln

 

1-2 Tüten Käsecracker oder anderes Käsegebäck

 

 

Die Saure Sahne mit der Schale und dem Saft der halben Limette verrühren und mit den Gewürzen fein abschmecken.

 

Die Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.

 

Zum Anrichten etwas Chili auf einen Teller geben und mit ein paar Klecksen von der Sauren Sahne dekorieren. Dazu ein paar Käsecracker reichen und mit ein paar Ringen der Frühlingszwiebel bestreuen. 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
TIPP!
HOMESTYLE CHILI HOMESTYLE CHILI
Inhalt 80 Gramm (8,69 € * / 100 Gramm)
6,95 € *
Black BBQ Texas Revenge Black BBQ Texas Revenge
Inhalt 240 ml (3,31 € * / 100 ml)
7,95 € *